Indonesien

20. April 2018
Ausschnitt Buchcover: Spielmann: Indonesische Kunst der Gegenwart © Logos Verlag Berlin

Kenntnisreiche Einführung in die indonesische Gegenwartskunst

Rezension zu: Yvonne Spielmann: Indonesische Kunst der Gegenwart, Logos Verlag, Berlin, 2015, 204 Seiten, 49 €
20. Mai 2018
Der Tunfischmogul aus Indonesiens Osten

Der Tunfischmogul aus Indonesiens Osten

Indonesien - Der Thunfischhändler Win Yanada gilt wohl als der reichste Mann im Landkreis Nord-Seram. Sein Geschäft ist es, Fischkäufer aus Seram, Jakarta oder von den Philippinen zu treffen. Als Unternehmer spielt Win in einer ganz eigenen Liga.
20. Mai 2018
Videoausschnitt "Bento"

Bento

Indonesien - Iwan Fals ist einer der populärsten Musiker Indonesiens. Sein Song "Bento" erschien 1989 und wurde von vielen Fans als Abkürzung für Benteng Suharto (Suhartos Schutzwall) verstanden. 2009 kürte die indonesische Ausgabe des Rolling Stone Magazine Bento auf Platz 10 der 150 besten indonesischen Songs.
20. Mai 2018
Kahlschlag mit Hilfe von "Schattenunternehmen"

Kahlschlag mit Hilfe von „Schattenunternehmen“

Indonesien - Der Milliardär und Großunternehmer Anthoni Salim schafft mit dubiosen Geschäfts-praktiken neue Palmölplantagen. Internationale Banken und Nahrungsmittelkonzerne, darunter PepsiCo und Nestlé, unterstützen ihn.
14. Juni 2018
Der Reichtum der Suharto-Familie

Der Reichtum der Suharto-Familie

Indonesien - Während Suhartos über 30-jähriger Herrschaft in Indonesien gelang es seinen Kindern ein Geschäftsimperium aufzubauen und viele Millionen US-Dollar auf privaten Konten im In- und Ausland zu verstecken.
30. Juli 2018
Und täglich grüßt der Medienmogul

Und täglich grüßt der Medienmogul

Indonesien - Nach dem Rücktritt von Suharto schaffte die reformasi mehr Raum für Medienfreiheit. Doch zu einem strukturellen Wandel der Medienindustrie kam es nicht. Stattdessen nutzen Oligarchen die Medien exzessiv für den eigenen Wahlkampf.
8. Oktober 2018
Herstellung von Kokosblütenzucker in Zentraljava © Dimas Dwi Laksmana

Indonesischer Zucker als globales Handelsgut

Indonesien - "Bio" soll mehr sein als ein Fetisch von Verbraucher*innen. Damit das gelingt, muss noch viel geschehen. Auch hinsichtlich Anbau, Vermarktung und Export von Bio-Kokosblüten-Zucker.
10. Oktober 2018
"Unser Garten ist ein Bildungsort"

„Unser Garten ist ein Bildungsort“

Indonesien - Statt auf teure Zertifizierung setzen die Biogärtner Budi und Septi auf ein partizipatives Garantiesystem. Sie verkaufen ihr Obst und Gemüse auf einem alternativen Bio-Markt in Yogyakarta.
16. Oktober 2018
Imke Rödel  - Indonesien Palmöl

Palmölsiegel: Beweise für Nachhaltigkeit?

Europa/Indonesien - EU-Bio-Siegel oder RSPO: Zertifikate sollen die Nachhaltigkeit von Palmöl sicherstellen. Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen kritisieren das als Etikettenschwindel.
25. Oktober 2018
Für Palmölplantagen werden Regenwälder abgefackelt (Filmausschnitt Asimetris) © Watchdoc

„Verheerende Folgen unseres Lebensstils“

Indonesien - Der Film "Asimetris" von Dandhy Dwi Laksono kritisiert die Folgen der Palmölindustrie. Es geht um Umwelt, Menschenrechte und die Rolle von Wirtschaft und Politik.
11. November 2018
Einjährige Sengon-Bäume in Indonesien © Christof Krackhardt

Wiederaufforstung von Nutzhölzern in Indonesien

Indonesien - Das Ziel von Fairventures ist die Wiederaufforstung indonesischer Regenwälder. Unternehmensgründer Johannes Schwegler erklärt, welche Herausforderungen es gibt und wie die Projekte die Familien vor Ort in Zentral-Kalimantan unterstützen.
10. Dezember 2018
Zeitgenössische Schattenspielfiguren des Künstlers Sukasman © Claudia Seise

Wesen des Feuers – Zum Umgang mit dschinn in Yogyakarta

Indonesien - Obwohl es orthodox-islamischen Praktiken widerspricht, gibt es javanische Muslim*innen, die sich in Interaktion mit Geisterwesen befinden. Sie werden befriedet, bespendet und – wenn sie ungewollt "zur Untermiete" wohnen – auch ausgetrieben. Die entsprechenden Rituale spiegeln die synkretistischen Traditionen der Region.
12. Dezember 2018
Buchcover: Reimar Schefold: Ein bedrohtes Paradies © Quintus Verlag

Ahnen, Animismus und die Absurdität des modernen Menschen

Rezension zu: Reimar Schefold: Ein bedrohtes Paradies. Meine Jahre bei den Sakkudei in Indonesien.
22. Dezember 2018
Kapuas Fluss, Indonesien © Timo Duile

Stadt, Land, Geist. Kuntilanak auf der Suche nach einer Heimat

Indonesien - Mit Kanonen vertrieb einst der Sultan von Pontianak das Geisterwesen Kuntilanak. Filme und Gruselgeschichten halten die gefürchtete Untote lebendig, während Menschen die Bäume, in denen sie lebte, zerstören.
14. Januar 2019
Eine Besucherin der Ausstellung "(Im)possible Identities – or how can we learn from ghosts?“ in der Galerie Cemeti in Yogyakarta © Dimaz

Von Geistern lernen …

Indonesien - Die Hamburger Künstlerin Katharina Duve hat im Rahmen eines Künstlerresidenz-Programms des Goethe-Instituts drei Monate in der indonesischen Stadt Yogyakarta verbracht. Zum Abschluss präsentierte sie ihre Recherchen zum Thema Geisterglauben in Java sowie die Ergebnisse ihres Workshops mit dem Titel "(Im)possible Identities – or how can we learn from ghosts?"