Gewerkschaftsgesetz

24. März 2019
Arbeiter liegen nach gewaltsamen Zusammenstößen gefesselt am Boden © Central

Keine Macht dem Proletariat

Kambodscha - Arbeiter*innen dürfen auf dem Papier unabhängige Gewerkschaften gründen. Doch die Realität sieht anders aus: Unternehmen reagieren mit Belästigung, Diskriminierung und Kündigung.
24. März 2019
Arbeiter*innen protestieren im Oktober 2018 vor dem Parlament gegen zu niedrige Mindestlöhne © Choo Chon Kai

Entwicklung? Wessen Entwicklung?

Malaysia - Die wirtschaftliche Entwicklung Malaysias ruht auf dem Rücken von Millionen Arbeiter*innen. Anstelle von Wertschätzung für deren Leistung untergräbt die pro-kapitalistische Regierung jedoch die grundlegende Rechte von Arbeiter*innen. Dieser Artikel beschreibt die vier Hauptprobleme mit denen die Arbeiter*innenschaft konfrontiert ist.
22. Mai 2019
Ein Parteibüro der NLD © Genia Findeisen

“Der Regierungspartei fehlt das Soziale”

Myanmar - Die anfängliche Euphorie um die Liberalisierung und Demokratisierung ist inzwischen abgeebbt. "Positive Entwicklungen“ sind vor allem bessere Investitionsmöglichkeiten internationaler Konzerne. Die Arbeitslöhne zählen weiter zu den niedrigsten in Südostasien. Neue Gesetze schränken die Versammlungsfreiheit ein. Im Interview schildert Alexey Yusupov die aktuelle Situation.