Kambodscha

17. Februar 2019
Infusionen für in Ohnmacht gefallene Arbeiter*innen © Central

(K)ein unerklärliches Phänomen: Massenohnmachten in kambodschanischen Bekleidungs- und Schuhfabriken

Kambodscha - Die Anzahl an Massenohnmachten in kambodschanischen Bekleidungs- und Schuhfabriken steigt stetig an. Viele Arbeiter*innen leiden unter zu großer Hitze in den Fabriken, an Überarbeitung und Unterernährung. Obwohl die Ursachen für die Ohnmachtsfälle offensichtlich sind, will niemand dafür die Verantwortung übernehmen.
18. Januar 2019
Zwei neak ta in ihrer typischen Darstellungsform am Fuße des Berges Phnom Chisor, Provinz Takeo © Paul Christensen

Geister in Kambodschas Politik

Kambodscha - Geister nehmen vielfältige Rollen in der kambodschanischen Gesellschaft ein. Durch die Körper von so genannten Geistmedien können Personen mit diesen Geistern in Kontakt treten. Die Bevölkerung nutzt diese Praxis, um magische Unterstützung für jede erdenkliche Alltagslage zu erbitten.
9. Oktober 2018
Reisbauern bei der Entwurzelung von Jungpflanzen © AMRU Rice

Bio-Reis aus Kambodscha: Eine Perspektive für Bäuer*innen?

Kambodscha - Traditionell kommt der Reisanbau mit wenig Chemie aus. Jasminreis zählt zum besten weltweit und erfreut sich wachsender internationaler Beliebtheit. Zertifizierung ist einer der Gründe dafür.