20. Februar 2020
Indonesien Musik als Waffe

Musik als Waffe (Teil I)

Indonesien – Linkspolitischer Aktivismus in verschiedenen indonesischen Städten und Regionen ist eng mit Musik verknüpft. Der Autor, selbst Aktivist und Songschreiber, erzählt von seinen Beweggründen und langjährigen Erfahrungen im Protest gegen Suhartos Regime.
16. Februar 2020
Vietnam E-Government Demokratie

E-Government für mehr Demokratie?

Vietnam – Digitale Bürokratie, digitale Beteiligung, digitale Behördengänge. Auf diesem Feld hat Deutschland noch ähnlich viel Entwicklungspotential wie Vietnam. Dies zeigt ein vergleichender Sammelband, der sich dem Thema E-Government widmet.
14. Februar 2020
Indonesien Mobilisierung des Überdrusses

Die Mobilisierung des Überdrusses (Teil I)

Indonesien – Die letzten beiden Wahlen, aus denen Joko Widodo erfolgreich hervorging, waren für viele Indonesier*innen eine Enttäuschung. Appelle für mehr Bewusstsein der Bevölkerung und eine Reform politischer Praktiken werden auch musikalisch ausgedrückt.
9. Februar 2020
Indonesien Mit Musik Schweigen brechen

Mit Musik das Schweigen brechen

Indonesien war ein umkämpfter Schauplatz des Kalten Krieges. 1965 ergriff der prowestliche Militärdiktator Suharto 1965 die Macht. Es begann einer der größten Massenmorde des 20. Jahrhunderts. Heute erinnern junge Musiker*innen gemeinsam mit Überlebenden an das Erbe der politisch Verfolgten
8. Februar 2020
Kambodscha aus den Medien verbannt

Aus den Medien verbannt

Kambodschas Regierung greift seit Jahren zu Zensur, um sich selbst zu legitimieren und Opposition oder Proteste zu verhindern. So wurden jüngst Lieder verboten, um der Bevölkerung ein positiveres Bild der eigenen Kultur zu vermitteln. Auch Selbstzensur der kambodschanischen Künstler*innen ist üblich.
2. Februar 2020
Aktivismus Original Pilipino Music

Aktivismus in der Original Pilipino Music

Philippinen - Politische Themen in der Musik ziehen sich durch die jüngere Landesgeschichte. Entsprechende Songs - inspiriert durch persönliche Erfahrungen und/oder der Kritik an den Herrschenden - entfalten in ihrem jeweiligen Kontext besondere Wirkung.
31. Januar 2020
Indonesien Musik als Politikum

Musik als Politikum

Indonesien - Musik war und ist Ausdrucksform politischer und gesellschaftskritischer ‚Gegen’-Kultur. Der folgende kulturhistorischer Abriss führt von der ‚gelenkten‘ Nationalisierung der Musik nach der Staatsgründung 1945 über die musikalische Protestkultur 1998, die zum Rücktritt Suhartos beitrug, bis in die Gegenwart…
25. Januar 2020
Rezension Südostasien Pop-Musik

Pop-Musik-Chronik des 20. Jahrhunderts

Südostasien - Populärmusik hat in den Südostasienwissenschaften bisher wenig Beachtung gefunden. Mit dem Buch ‘Popular Music in Southeast Asia. Banal Beats, Muted Histories‘ ist nun ein Buch zur Kulturgeschichte der südostasiatischen Popmusik erschienen.
 
MITMACHEN

Wir suchen Dich!

Hast Du Lust, eine Rezension zu schreiben? Bist Du auf ein interessantes Buch gestoßen, das Du gerne besprechen würdest? Wir bieten Dir dazu die Plattform!

Vorherige Ausgaben

 
 
 
 
NEWSLETTER

Bleibe auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter!










CALL FOR PAPER Ausgabe 2/2020

THEMA: Essen und Trinken

In Südostasien sind mit 63 Millionen Menschen rund 10 Prozent der Bevölkerung unterernährt, wobei Frauen und Kinder am stärksten betroffen sind. Der Export natürlicher Ressourcen durch internationale Lebensmittelkonzerne erschwert den Zugang zu Nahrung für die lokale Bevölkerung. Gleichzeitig steht die wachsende urbane Mittelschicht in Südostasien vor Herausforderungen, die mit dem Überfluss an ungesunden und unausgewogenen Mahlzeiten und Getränken einhergehen, wie Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen. Mit dem Themenschwerpunkt Essen und Trinken in Südostasien möchten wir keinen Gourmet-Führer und auch keine Rezeptsammlung zusammenstellen, sondern Aspekte der dargestellten Zusammenhänge durch verschiedene Beiträge konkretisieren und näher ausleuchten.

 
ARCHIV

In den Printausgaben stöbern