12. Dezember 2018
Buchcover: Reimar Schefold: Ein bedrohtes Paradies © Quintus Verlag

Ahnen, Animismus und die Absurdität des modernen Menschen

Rezension zu: Reimar Schefold: Ein bedrohtes Paradies. Meine Jahre bei den Sakkudei in Indonesien.
12. Dezember 2018
Mystik der Wälder, Zeichnung von © Joyce Fendel

Die Geister im Unterholz

Malaysia - Geisterglaube zieht sich durch die gesamte malaysische Gesellschaft - unabhängig von Klasse und Ethnie.Trotz anders lautender Lehren der Mehrheitsreligion Islam hält sich der Glaube an Naturgeister hartnäckig.
10. Dezember 2018
Zeitgenössische Schattenspielfiguren des Künstlers Sukasman © Claudia Seise

Wesen des Feuers – Zum Umgang mit dschinn in Yogyakarta

Indonesien - Obwohl es orthodox-islamischen Praktiken widerspricht, gibt es javanische Muslim*innen, die sich in Interaktion mit Geisterwesen befinden. Sie werden befriedet, bespendet und – wenn sie ungewollt "zur Untermiete" wohnen – auch ausgetrieben. Die entsprechenden Rituale spiegeln die synkretistischen Traditionen der Region.
9. Dezember 2018
Verwunschenes Haus © Erika Hauff-Cramer

Von Aswangs und anderen Hexereien

Philippinen - Nicht immer lässt sich eine medizinische Erklärung für Krankheitsbilder finden. Nicht immer ergeben Geschehnisse rational Sinn. Erika Hauff-Cramer schildert, was sie im Juni 1980 im Süden der Philippinen erlebt hat.
6. Dezember 2018
Auf der Suche nach Geschichten für die Zukunft, auf der Suche nach Geschichten der Vergangenheit

Auf der Suche nach Geschichten für die Zukunft, auf der Suche nach Geschichten der Vergangenheit

Rezension zu: Zana Fraillon: Wenn nachts der Ozean erzählt. Jugendroman (Ab 12 Jahren).
 
MITMACHEN

Wir suchen Dich!

Hast Du Lust, eine Rezension zu schreiben? Bist Du auf ein interessantes Buch gestoßen, das Du gerne besprechen würdest? Wir bieten Dir dazu die Plattform!

Vorherige Ausgaben

11. November 2018
Einjährige Sengon-Bäume in Indonesien © Christof Krackhardt

Wiederaufforstung von Nutzhölzern in Indonesien

Indonesien - Das Ziel von Fairventures ist die Wiederaufforstung indonesischer Regenwälder. Unternehmensgründer Johannes Schwegler erklärt, welche Herausforderungen es gibt und wie die Projekte die Familien vor Ort in Zentral-Kalimantan unterstützen.
25. Oktober 2018
Für Palmölplantagen werden Regenwälder abgefackelt (Filmausschnitt Asimetris) © Watchdoc

„Verheerende Folgen unseres Lebensstils“

Indonesien - Der Film "Asimetris" von Dandhy Dwi Laksono kritisiert die Folgen der Palmölindustrie. Es geht um Umwelt, Menschenrechte und die Rolle von Wirtschaft und Politik.
30. Juli 2018
Und täglich grüßt der Medienmogul

Und täglich grüßt der Medienmogul

Indonesien - Nach dem Rücktritt von Suharto schaffte die reformasi mehr Raum für Medienfreiheit. Doch zu einem strukturellen Wandel der Medienindustrie kam es nicht. Stattdessen nutzen Oligarchen die Medien exzessiv für den eigenen Wahlkampf.
30. Juni 2018
Vom Barangay zum Infoladen: Der philippinische Anarchismus ist gut verankert

Vom Barangay zum Infoladen: Der philippinische Anarchismus ist gut verankert

Philippinen - Die anarchistische Bewegung in den Philippinen ist eine der aktivsten des Globalen Südens. Libertäre Einflüsse haben dort eine lange Tradition. Die Szene ist vielfältig. Im Vordergrund steht dabei die Praxis.
NEWSLETTER

Bleibe auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter!










CALL FOR PAPERS

THEMA: Arbeiter*innenbewegung(en) in Südostasien

Eine kürzliche Veröffentlichung des Asia Monitor Resource Centre (2017) nannte Asien den „Kontinent der Arbeit“ – eine Charakterisierung, die insbesondere auch auf Südostasien zutrifft. Allerdings bleibt die „Arbeitsseite“ des „Wirtschaftswunders“ in Südostasien gewöhnlich verborgen. Dies trifft auch auf politische Aktivist*innen und eine Zivilgesellschaft zu, die seit einigen Jahrzehnten „Klasse“ als Analysekategorie und kollektive Kämpfe der arbeitenden Klasse als strategisches Element heruntergespielt haben.

Diese Ausgabe der südostasien soll dazu beitragen, diesen Zustand zu berichtigen; einerseits durch die Darstellung von Kämpfen der arbeitenden Klasse, andererseits durch die Betonung ihrer Bedeutung für die soziale und politische Wandel in Südostasien.

Wir möchten uns diesen Fragen in möglichst vielen verschiedenen Darstellungsformen widmen: Reportagen, Analysen, Portraits, Interviews oder auch Foto-Essays. Wir freuen uns auf eure Ideen!


 
ARCHIV

In den Printausgaben stöbern